E-Biker Suche

Finden Sie das perfekte E-Bike für Ihre Anforderungen - mit der bikipedia.de E-Bike Suche



Zur E-BIKE Suche

Aktuelle Events

Momentan keine Events



Social Media


<< Zurück

Stiftung Warentest macht E-Bike Test

Ende Juli hatte die Stiftung Warentest nach Berlin zur Vorstellung ihres E-Bike Tests 2011 eingeladen.

Von den Hunderten verschiedenen E-Bikes, die man in Deutschland kaufen kann, wurden 12 Testkandidaten ausgewählt und gründlich getestet. Nur 3 Räder erhielten die Note „GUT“. Hauptgrund für das schlechte Gesamtergebnis waren die Bremsen. Fahrräder, die bis zur ihrem zulässigen Gesamtgewicht von ca. 130 Kg beladen werden, brauchen nach Ansicht der Stiftung Warentest bessere Bremsen, wie z.B. eine hydraulische Felgenbremse. Hat ein Testkandidat bei den Bremsen nur die Note „ausreichend“ bekommen, kann die Endnote nicht besser als 4 werden, auch wenn das Rad in allen anderen Prüfungen deutlich bessere Zensuren bekommen hat. Dies ist in der Schule anders.

Auch an diesem Test werden einige Dinge von den Lesern bemängelt: Falsche Auswahl; alte Modelle (Pegasus 2010); falsche Preise (Raleigh); Rücktrittbremse nicht beachtet (Giant); gute Note für ein Rad, das nicht der StVZO entspricht (Diamant); zu wenig Informationen über die unterschiedlichen Motoren, fehlender Hinweis auf Räder mit Mittelmotor und Rücktrittbremse und einiges mehr.

Dieser Test ist ein Weckruf und nicht das Ende vom E-Bike Boom.

Und so endet auch der Film der Stiftung Warentest mit:

Die Stiftung Warentest wünscht Gute Fahrt.

 



Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Your email address will not be published.

© Copyright 2012 bikipedia